Der Berliner Yogasommer – Sonntag, den 24.06.2018 – Yogatag im Natur-Park Schöneberger Südgelände Featured

Vorfreude…

auf einen ganzen Tag Yoga an der frischen Luft und ein mitreißendes Mantra-Konzert im atmosphärischen Amphitheater der Shakespeare-Company. Im Naturpark begeben wir uns auf die verwunschenen Pfade aus der Dampflok-Ära, die sich die Natur Stück für Stück vom ehemaligen Rangierbahnhofsgelände zurück erobert.

Mit dabei sind zur Sonnenwende:

Satyaa und Pari
– die legendäre Mantra-Band aus
München featuring Praful Mystic

Michael Stewart – der geniale Yoga-Rocker aus
Mexico gibt einen 2,5-stündigen Yoga-Workshop, unterstützt
von vier Musikern und einer Gong-Meisterin

Stefan Datt – bleibt klassisch und leger in Asanas und Atemtechniken

und abends groovt
DJ Mana die Buddha-Lounge im Secret Garden

Welcome to the jungle“ –

und die dicke Berta ist auch mit dabei…

Programm:

Uhrzeit Programm Uhrzeit Einzelpreis
10.00 – 12.00 Uhr Yoga mit Stefan Datt 10.00 – 12.00 Uhr 10,- €
13.00 – 15.00 Uhr Konzert Satyaa und Pari mit Praful 13.00 – 15.00 Uhr 25,- € VVK
(27,- € Tageskasse)
15.30 – 18.00 Uhr Yoga-Workshop mit Michael Stewart and Friends 15.30 – 18.00 Uhr 25,- € VVK
(27,- € Tageskasse)
Ab 18.00 Uhr Buddha-Lounge mit DJ Mana Ab 18.00 Uhr Have fun

Tageskarte: 49,- € (0-12 Jahre frei, 12-17 Jahre 50%)

 

Hardtickets gibt´s bei Lernen in Bewegung gUG in der Weimarerstr. 29, 10625 Berlin zu den Öffnungszeiten (ab Mo. 23.04.2018), ohne Gebühren. Per Post verschicken wir Hardtickets nur gegen 2,- € Gebühr und Vorabüberweisung. Bitte per Mail bestellen mit Name, Adresse und Telefonnummer. Danke!


Ort:
Naturpark Schöneberger  Südgelände, Prellerweg 47-49, 12157 Berlin
ÖPNV: S-Bhf.: Priesterweg oder mit dem Fahrrad vom Gleisdreieck entlang der Trasse radeln

Vorschau: Sa. 25.8. Open-Air-Yoga im wunderschönen
„botanischen Garten Blankenfelde“
mit Janin Devi, Babek Bodien und vielen mehr…

Der Berliner Yogasommer-Open Air Yoga am Sa. 25.08.2018 mit Janin Devi und Stefan Datt

Nun geht es zum Yoga und Pranayama (Atemübungen) wieder an die frische Luft. Im malerischen Botanischen Volkspark Blankenfelde-Pankow treffen wir uns zum yogen auf der Wiese und zum Gewächshaus-Konzert mit Janin Devi, André Maris und Babek Bodien.

Stefan Datt unterrichtet zusammen mit Janin Devi eine verzaubernde Mantra-Yogastunde am nachmittag und am frühen Abend öffnen sich die Herzen beim Konzert der drei spirituellen Liedermacher/innen Janin, André und Babek, die sich hier zum gemeinsamen Singen und Mitsingen zusammen finden. Für alle Mantraliebhaber ein Highlight, aber es wird auch einige neue inspirierende Songs geben. Bei gutem Wetter auf der Wiese, bei schlechtem Wetter im historischen Gewächshaus.

Der historische 34 Hektar große Park ist ein verstecktes Zeugnis von denkmalgeschützte Bau- und Gartenkunst aus dem Anfang des 20. Jahrhunderts und an sich schon ein Ausflug wert. Er bildet das Berliner Tor zur offenen Landschaft des Naturparks Barnim und ist allenfalls den Nordberlinern ein Begriff. Im Park wechseln sich fast barock gestaltete Flächen und Wege mit weitläufigen Wiesen und Auen der Kulturlandschaft und urwüchsigen Wäldchen ab.

Programm:
15.00 Uhr Mantrayogastunde mit Stefan Datt, André Maris und Janin Devi
19.00 Uhr Gewächshauskonzert in oder vor dem Gewächshaus mit Janin Devi, André Maris, Babek Bodien
Ort: Botanischer Volkspark Blankenfelde-Pankow, Blankenfelder Chaussee 5, 13159 Berlin
ÖPNV: U/S-Bhf.: Wittenau und radeln,
Bus 107,  X 21 bis Quickbornerstraße und ein bischen laufen

Hardtickets gibt´s bei Lernen in Bewegung gUG in der Weimarerstr. 29, 10625 Berlin zu den Öffnungszeiten (ab Mo. 23.04.2018), ohne Gebühren. Per Post verschicken wir Hardtickets nur gegen 2,- € Gebühr und Vorabüberweisung. Bitte per Mail bestellen mit Name, Adresse und Telefonnummer. Danke!

Auch in 2017 kein großes Yogafestival Berlin

Hallo Freunde des großen Berliner Yogafestivals!

wir möchten Euch ganz kurzfristig auf ein schönes Event in der Nähe Berlins aufmerksam machen:

Das AMRITA  SUP & Yoga Festival findet vom 03. – 05. Juni 2017 (Pfingsten) am Seddinsee in Gosen statt. Es gibt viele Yogastunden, die alle wetterunabhängig drinnen stattfinden und ein super Musikprogramm mit Sundaram, Praful, Kevin James Caroll und vielen anderen. Wenn ihr noch nichts cooles für Euer Pfingstwochenende geplant habt, lohnt sich der Ausflug nach Gosen.Übernachtungsmöglichkeiten sind vor Ort vorhanden. Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln  kommt man zum Veranstaltungsgelände ab der S-Bahnstation Erkner mit dem Bus.Das Tagesticket kostet 35,- € und das 3-Tage-Ticket 100,- €.

Wir sind auch dort am Sonntag den 04.06.2017 und unterreichten um 8.00 Uhr morgens Pranayama und Yoga Nidra (Miriam) und um 14.00 Uhr Chakra-Yoga.

wir freuen uns auf Euch alle dort vor Ort…

oder auf einem unserer Urban-Yoga-Events:

05.06.2017, 12.00 Uhr Yoga mit Stefan auf der Wiese vor dem Reichstag, kostenlos
24.06.2017, 12.00 Uhr Radar-Yoga auf der Abhöranlage auf dem Teufelsberg mit Janin Devi und Stefan Datt, 25,- €
31.07. – 04.08.2017 Yoga Sommer-Frische in Plau am See

Stay connected und lasst das Licht im Herzen kräftig strahlen – ॐ ॐ ॐ Stefan & Miri

Gelände am Plötzensee für das Yogafestival 2017?

Liebe Freunde des großen Berliner Yogafestivals,
herzliche Grüße an alle bevor wir am Samstag nach Indien fahren, um dort zu pilgern und neue Yogameister nach Berlin einzuladen, werden wir versuchen, das Gelände am Plötzensee für das Yogafestival 2017 für uns alle fest zu verabreden.
Bitte Daumen drücken! 🙂
All is One is All
Liebe Grüße Stefan und Miri

Mantra-Konzert mit Prema Hara beim Yoga-Tag 2016

Wann: 16.07.2016
Uhrzeit: 20:00 – 22:00
Ort: Strandbad Jungfernheide, Berlin
im Rahmen des 1. Yoga Tag Berlin

Spirituelle Musik für Weltfrieden und Heilung
Erwecke die Fülle deines Herzen mit diesem dynamischen Duo, welches ihr Leben der Liebe zum Kirtan (Mantramusik) und dem Teilen dieser Freude mit anderen gewidmet hat! Prema Hara’s sanfte, meditativen Lieder erweitern sich zu ekstatischen Rhythmen in eine fröhliche Feier des Spirituellen. Komm, sing und tanze mit uns oder sei einfach du selbst!

Kamaniya und Keshavacharya sind “Kirtan Nomaden‘ und reisen als das spirituelle Musikduo Prema Hara durch die ganze Welt. Angezogen von Bhakti Yoga, dem Pfad der Hingabe, haben beide für mehrere Jahre in Asramas gelebt, auf der Suche nach dem Göttlichen durch hingebungsvolle Praxis und Gesang. Nachdem sie die Transformation im Herzen so vieler Menschen durch die Kraft des Chantens heiliger Mantren gesehen haben, waren sie inspiriert ihr Leben dem Teilen dieser universalen Praxis des Kirtan zu widmen. Prema Hara sind immer wieder durch die USA und Europa getourt und haben direkt Anerkennung erhalten, als eine der im Westen prominentesten Mantramusik Gruppen der heutigen Zeit.

Webseite der Künstler

Wir trauern um Amadeus

Liebe Freunde des Yogafestivals,
unser Falafelman, Amadeus, der uns in den letzten Jahren auf dem Festival und auf dem Wochenmarkt mit Falafel und guter Laune versorgt hat, ist verstorben und hat seinen Körper verlassen.

Gott hab Amadeus selig und segne ihn mit Freiheit und Erleuchtung 🙏
In Liebe ‚Dein Yogafestival‘

Einladung zum ‚Berlin Yoga Summer Splash‘ aka Yoga-Tag

Flyer Yoga-Tag BerlinYoga-Tag Berlin, 16. Juli 2016 10 bis 22 Uhr, im Strandbad Jungfernheide in Berlin Charlottenburg

mit Stefan und Miriam Datt, Swami Gurusharanananda, Kai Treude, Ganga Puri Rox, Atma Nambi und Prema Hara

• das Mini-Yogafestival 2016
• um den Spirit und die Tradition zu halten
• mit tollem Programm & Spaß & Sonne
• all are welcome – save the date

Wir freuen uns auf einen schönen gemeinsamen Tag mit den Freunden und Fans vom Yogafestival und auf ein großartiges Yoga- und Musik-Programm am See. Die Tickets sind im Vorverkauf ab ca. 23. Mai erhältlich. Sollten noch Tickets übrig bleiben, sind diese an der Tageskasse erhältlich. Seid dabei, genießt den Tag 🙂

Neue Anfragen für zukünftiges Yogafestival-Gelände

Herzlichen Dank für Euer großartiges Engagement für ein neues Yogafestival-Gelände. Wir haben neue Anfragen gestartet (FEZ, Tegler See, Reitstadion, Malzfabrik, Köpenick (Neue Welt und Mälzerei Marzahn stehen noch aus) – aber denkt bitte mit weiter nach, ob Euch noch was schönes naturnahes einfällt!
Gerade besichtigen wir ein Gelände auf Herrmannswerder in Potsdam – wunderschön, aber vielleicht etwas zu gut ‚behütet‘ 😉 Let’s see.
OM Namah Sivaya Sri Gurave Namaha

Über das Yogafestival

Das Konzept des Berliner Yogafestivals ist, die Wissenschaft des Yogas mit einer Mischung aus gesundheitlichen, philosophischen, psychologischen, kulturellen und sportlichen Aspekten ganzheitlich zu präsentieren. Dieses hat sich auf den letzten Festivals bereits bewährt. mehr erfahren